Datenschutzbestimmungen:

EU Datenschutzverordnung 2018: Informationen der E²Net GmbH & Ihre Rechte als Verbraucher

Information:

  • Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen (ggf. auch des Vertreters)

Geschäftsführung der E²Net GmbH, Dörfelstr. 7 in 09496 Marienberg

 

  • Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung, Berechtigte Interessen (bei Verarbeitung nach Art. 6 DSGVO)


Die E²Net GmbH verarbeitet und nutzt die bei Nutzung der Website hinterlassenen Anfragen, Nutzerdaten, Korrespondenz sowie bei Vertragsschluss und während der Vertragslaufzeit erhobenen Daten zur Korrespondenz sowie der gegenseitigen ordnungsgemäßen Vertragserfüllung.

 

Bei Vertragsabschluss:

Zu den Vertragsdaten gehören Angaben wie Vor- und Nachname, Titel und Anrede, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und sonstige Kennungen, Daten über die Zahlungsabwicklung (insbesondere die Bankverbindung), Informationen über die genutzten Produkte sowie ggf. Umsatzdaten (aufgeschlüsselt nach einzelnen Diensten, Produkten und Tarifen, jedoch ohne einzelne Verbindungs- und Nutzungsdaten), Daten über die Vertragsdauer und Vertragsänderungen.

 

Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung nach Art. 5 Abs. 1 lit. a) & Art. 6 DSGVO. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist demnach insbesondere rechtmäßig, wenn eine Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung vorliegt, insbesondere eine Einwilligung der betroffenen Person nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) i. V. m. Art. 7 f. DSGVO oder eine Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

 

Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern

Empfänger personenbezogener Daten ist die E²Net GmbH sowie Ihre Dienstleister:

  • Rötzer Engineering GmbH, Dörfelstr. 7, 09496 Marienberg

  • Antennengemeinschaften Erznet AG, Dörfelstr. 7, 09496 Marienberg

 

  • Übermittlung in Drittland oder an internationale Organisation

Alle Datensysteme, eigene Hardware, Hostingdienste u.ä. deren Datenaustausch Speicherung  personenbezogener Daten u.a. für Beantwortung von Anfragen, zur Abwicklung geschlossenen Verträgen, technischen Administration und Abrechnungszwecken finden sich ausschließlich in Deutschland lokalisiert. Eine Übermittlung von Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation findet nicht statt.

 

  • Dauer der Speicherung

Personenbezogene Kundendaten werden 2 Monate nach Kündigung gelöscht. Verkehrsdaten und logs werden nach den gesetzlichen  Vorgabe und Löschfristen des TKG geregelt.

 

  • Information, ob die Bereitstellung der Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich ist und mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Die E²Net GmbH verarbeitet und nutzt die bei Nutzung der Website hinterlassenen Anfragen, Nutzerdaten, Korrespondenz sowie bei Vertragsschluss und während der Vertragslaufzeit erhobenen Daten zur Korrespondenz sowie der gegenseitigen ordnungsgemäßen Vertragserfüllung. Die Bereitstellung der Daten ist Voraussetzung für die Vertragserfüllung und somit das Zustandekommen eines Entsprechenden Vertrages zur Bereitstellung Fernsehen/Internet/Telefonie. Bei Nichtbereitstellungen sind wir nicht in der Lage eine entsprechende Anfrage zur Bereitstellung Fernsehen/Internet/Telefonie zu bearbeiten.

 

  • Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Die E²Net GmbH Marienberg betreibt kein Profiling.

 

Information über eine mögliche Zweckänderung der Datenverarbeitung

Nach Art. 5 Abs. 1 Buchst. b DSGVO dürfen personenbezogene Daten nur für festgelegte, eindeutige und legitime Zwecke erhoben und nicht in einer mit diesen Zweckbestimmungen nicht zu vereinbarenden Weise weiterverarbeitet werden. In Ausnahmefällen ist eine Zweckänderung möglich. Darunter versteht die DSGVO die Verarbeitung zu einem anderen Zweck als zu dem, für den die Daten ursprünglich erhoben wurden.

Die E²Net GmbH sieht nicht vor, die von Ihnen Erhobenen Daten einem anderen Zweck als dem der Vertragserfüllung zur Anwendung zu bringen.

 

  • Bestehen eines Rechts auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und auf Datenübertragbarkeit, Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde

  • Der Kunde hat generell das Recht der Beschwerde bei der betreffenden Aufsichtsbehörde

 

Der Kunde hat das Recht auf Berichtigung. Der Kunde hat die Möglichkeit, die Vervollständigung seiner personenbezogenen Daten ohne unangemessene Verzögerung zu verlangen.

 

Daten nach Art. 17 DSGVO werden gelöscht (Recht auf Vergessenwerden), wenn:

  • die Speicherung der Daten nicht mehr notwendig ist (z.B. nach Beendigung des Vertragsverhältnisses o.ä.) 

  • der Betroffene seine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen hat

  • die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden

  • eine Rechtspflicht zum Löschen nach EU- oder nationalem Recht besteht

Der Kunde hat das Recht eine Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO zu erwirken, wenn:

  • die Richtigkeit der Daten vom Betroffenen bestritten wird

  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist

  • sich der Zweck der Verarbeitung erledigt hat, die Daten aber zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen des Betroffenen notwendig sind

  • ein Widerspruch des Betroffenen nach Art. 21 DSGVO vorliegt


Der nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung für die Verarbeitung Verantwortliche (Geschäftsleitung E²Net GmbH bzw. angewiesene Mitarbeiter) teilt allen Empfängern, an die Daten weitergegeben wurden, jede Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Wenn der Betroffene dies wünscht, wird der für die Verarbeitung Verantwortliche die Informationen über die Empfänger, an die Daten weitergegeben wurden, dem Kunden mitteilen.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Der Kunde kann einer Kopie seiner persönlichen Daten als standardisiertes File xml/csv zur Verfügung gestellt bekommen.

 

  • Bestehen eines Rechts auf Widerspruch der Einwilligung

Widerruflichkeit der Einwilligungserklärung: Der Kunde kann seine Einwilligung jederzeit widerrufen, damit er weiterhin über sein Persönlichkeitsrecht verfügen kann.

Besuch dieser Website

1) Erhebung und Verarbeitung von Daten
Ihr Zugriff auf unsere Webseite sowie Ihre Abrufe einer auf der Webseite hinterlegten Datei, können protokolliert werden. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Zusätzlich werden die IP Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Diese Daten werden nach Beendigung der jeweiligen Internetsitzung gelöscht. Unter Umständen speichern wir einige Informationen in Form sogenannter „Cookies" auf Ihrem PC.

2) Webanalyse

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IPAnonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.